Diese Website verwendet Cookies

Wir und Dritte verwenden Cookies auf unserer Website. Wir verwenden Cookies, um Statistiken zu speichern und Ihre Einstellungen zu speichern. Durch Klicken auf "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung aller Cookies zu.

Erholungsmöglichkeiten auf den Camping, Schwimmen und Angeln in der Sauer

Die Erholungsmöglichkeiten am und um den Campingplatz sind vor allem auf Entspannung, Ruhe und das Erleben der Natur ausgelegt; Schwimmen, Angeln, Wandern, Radfahren oder mit einem Buch vor dem Wohnwagen sitzen.

Spielgerät auf dem Campingplatz   speeltoestel

  •  Sandkasten
  •  Spielgeräte auf der oberen Ebene des Platzes  (für Kinder bis 12 Jahre)
  •  Spielgarten für Kinder bis 6 Jahre auf der unteren Ebene des Platzes
  •  Tischtennis
  •  Grillplatz
  •  Grill
  •  Spielfeld (Gras)
  •  durch den Campinplatz führt ein  Rad/Gehweg Echternach (L)-Trier (DLD).


Klicken Sie hier für weitere Informationen über die Umgebung.

Schwimmen

zwemmenFür diejenigen die Schwimmen in Naturgewässern mögen und sich nicht daran stören dass es auch Fische gibt, ist eine erfrischende Abkühlung in der Sauer eine herliche Sache! Es ist wunderbar, auf der einen Seite des Campingplatzes ins Wasser zu gehen, mit dem Strom mit zu schwimmen und ein wenig weiter zurück auf dem Campingplatz zu gehen. Man darf die Sauer auch mit dem Schlauchboot (ohne Motor) befahren oder Luftmatratze ins Wasser gehen.

Da die Strömung des Flusses sehr stark ist, sollten Knder nur unter Aufsicht eines Erwachsenen ins Wasser gehen!

In Grevenmacher (11 km von Metzdorf) gibt es ein Schwimmbad (Freibad) und in Trier und Bitburg (ca. 16/30 km) gibt es indoor-Pools mit Rutschen, etc.

Angeln

Die Sauer hat  (wie die Ourthe) einen besonderen Status in der Eifel. Die Ländergrenze zwischen Luxemburg und Deutschland verläuft mitten im Fluß. Dadurch ist die Sauer sowohl den deutschen als auch den luxembrugischen Behörden unterlegensomit kann der Fluß nicht als “Angel-Fluss” vermietet werden.

Für die (Fliegen-) Angler ein schöner Vorteil: Sie brauchen nur einen Angelerlaubnisschein zum Angeln. Für ca. € 5,- können Sie eine Woche lang vom Ufer aus angeln, für € 10,- eine Woche lang vom Boot aus.

Das Angeln ist, mit der erforderlichen Genehmigung, vom 15. Juni bis zum 01. März gestattet. Diese Lizenz ist bei der Touristeninfo gegen Vorlage eines Reisepasses/ Personalausweis) in Wasserbillig (6 km vom Campingplatz) erhältlich.

Vorausgesetzt, die Fische haben die unten aufgeführten Mindesgröße, dürfen folgenden Fischarten gefangen werden: sauervissers vanaf brug

Hecht: 50 cm: Barsche 45 cm, Aal, Zander, Barbe, Karpfen: 40 cm:  Äsche, Nase, Schleie, Forelle: 30 cm:  Rotauge: 15 cm.

Grillplatz auf dem Campingplatz am Wasser

Sie können auch Ihren Fang direkt auf dem Campingplatz auf dem  schön gelegenen Grillplatz am Wasser grillen.  

Feuerkorb

Für Liebhaber von einem Lagerfeuer am Zelt oder am Wohnwagen stellen wir Ihnen gerne einen Feuerkorb (mit Steinen für unten) zur Verfügung. Dafür und für das Holz berechnen wir einen kleinen Betrag. Es kann vorkommen, dass Sie das Holz noch selber kleinhacken müssen. Dafür stellen wir Ihnen natürlich das entsprechende Werkzeug zur Verfügung.